Quempas

Europäisch-syrische Musik-Theater-Performance

2. Dezember bis 8. Januar

Eine Kooperation von Ensemble I Confidenti, Ensemble Musica Affettuosa, Razek-François Bitar (Countertenor) mit seinem Ensemble junger syrischer Musiker, dem Kinder- und Jugendchor und der Jungen Kantorei des Evangelischen Gymnasiums Potsdam-Hermannswerder.

In unserer Musik-Theater-Performance treffen liturgische Weihnachtgesänge der syrischen Christen auf traditionelle Weihnachtslieder von Hans Leo Hasler, Michael Praetorius, Melchior Vulpius und das berühmte QUEM PASTORES LAUDAVERE, der Quempas, in der Vertonung von Michael Praetorius, umrahmt von den Sätzen – Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus/Benedictus/Agnus Dei – der MESSE DE MINUIT von Marc-Antoine Charpentier.

Getreu der Idee des Quempas-Singens werden die Solisten und Chöre an unterschiedlichen Stellen der Kirchen platziert. Das Wechselspiel von solistischen und choralen Parts in deutscher, lateinischer, aramäischer und arabischer Sprache schafft so ein integratives Gesamtkunstwerk, bei dem Orient und Okzident zu einem „unerhörten“ Weihnachtskonzert mit mehr als 100 jungen Sängerinnen und Sängern verschmelzen.