Barocker Theatersommer
2014

Der Barocke Theatersommer 2014, gemeinsam präsentiert vom Ensemble I CONFIDENTI und der Universität der Künste Berlin, ist ganz den Stars und Primadonnen der Opernwelt des 18. Jahrhunderts gewidmet. Ein reisender Musikliebhaber begleitet uns zu den Opernhauptstädten Europas. In London, Venedig, Neapel, Dresden und Lissabon treffen wir all die Popstars des Barock, die durch ihren wunderbaren Gesang, aber auch durch Zickenkriege und Bühnenraufereien das Publikum verzückten und die Musik von Händel, Vivaldi, Porpora oder Broschi unsterblich machten.

Laden Sie sich hier unseren Programmflyer herunter! (.pdf 561 kb)

Der Virtuose
(Il castrato)

Eine Liebesgeschichte, die das Publikum tief in den Mythos –
und Eros – des Gesangs entführt.

„ Wie soll ich bloß je meine Ruhe wiederfinden? Wie konnte ich nur schlafen in der Nähe eines Vulkans? Ich mache die Augen weit auf und sehe wieder seine unerhörte Schönheit, seinen Mund, seine Wangen, die bereits mit mir in Verbindung stehen. “

( Margriet de Moor)

mehr Informationen

Il teatro alla moda

In „Il teatro alla moda - sichere und einfache Methode italienische Opern auf modische Art gut zu verfertigen und aufzuführen“ erzählt die Geschichte eines zeitreisenden Opernliebhabers, der sich in das 18. Jahrhundert zurückversetzt, um den Höhepunkten der Barockoper beiwohnen zu können. Die Reise führt ihn nach Venedig, Neapel, London und Lissabon. Er erlebt ein Konzert an Vivaldis „Ospedale della pieta“, begegnet schillernden Gesangsvirtuosen und erliegt selbst der Aura eines Primo uomo.

mehr Informationen